“Ich packe meinen Koffer” oder auch “Probleme eines Beautyjunkies”

IMG_1419
hallo
Jedes Mal, wenn wir verreisen, stelle ich mir die selbe Frage:
Welche dekorative Kosmetika nehme ich mit? Ich musste natürlich (wie immer)übertreiben, aber so fühle ich mich für jeden Anlass gewappnet. :D

IMG_1398
Foundation ist für mich super Wichtig… Ja, auch im Sommerurlaub!
Über das Artdeco Puder habe ich erst vor Kurzem *hier* berichtet und ich benutze es seitdem fast täglich. Für Tagsüber wird es mir vermutlich “to much” sein und auch wasserfest ist es nicht.  Das L’oreal “Nude Magique” hat mich selten im Stich gelassen und auch wenn ich  geschwitzt habe, sitzt es perfekt. Das Astor “Perfect Stay” hat die perfekte Reisegröße und gehört auch zu einem der wenigen Foundations, die mich nie im Stich lassen. Der Auftrag ist total einfach und schnell und somit ein zuverlässiger Reisebegleiter.

IMG_1412
Bei der Grundierung bzw. dem Primer habe ich mir etwa schwer getan. Fast hätte ich keinen mitgenommen, da ich zwar viele toller Primer in der Sammlung habe, aber so 100% glücklich bin ich momentan nicht. Ich habe mich für den Catrice “Prime&Fine” entschieden, da er ein tolles Hautbild zaubert, wenn ich mich dazu entscheide, ungeschminkt zu gehen. Den NYX Concealer  benutze ich nur bei starken Augenringen. Ich kann ihn aber auch super für einen “No-Make-up” Look Solo und ohne Foundation verwenden, da er ziemlich genau meinem Hautton entspricht. Ähnlich Handhabe ich es mit den Conealern von MAC & Maybelline. Diese müssen teilweise aber auch zum “nachschminken” für Unterwegs herhalten.

IMG_1415
Jetzt werde ich wahrscheinlich von vielen Kosmetik-Liebhaberinnen gesteinigt, aber ich kann mich mit Lidschatten und Augen Make-ups (AMUs) einfach nicht mehr anfreunden. Vielleicht liegt es daran, dass ich aktuell komplett aus der Übung bin. Für einen tollen Abend-Look ist ein AMU aber ein Must-Have und deswegen habe ich trotzdem meine 3 Lieblinge von MAC mit eingepackt. Diese sind von links nach rechts “Naked Lunch”, “Mulch” & “Carbon”.

IMG_1417Zu meiner täglichen Make-up Routine gehört der wasserfeste Liquid Eyeliner von Essence. Der Holo EyeLiner von Catrice eignet sich perfekt für Abends, da er dezent funkelt.

IMG_1410
Hachja… Lippenstifte sind meine große Liebe und hier fällt es mir immer besonders schwer, mich zu entscheiden. Ich werde natürlich nicht jeden Tag einen anderen Lippenstift verwenden, aber so bin ich einfach auf der sicheren Seite :D Von links nach rechts habe ich mich hier für Essence “Soft Nude” (mein Alltags-Held) & für MAC “Sweetie” , “Lickable”, “Plumful” und “Captive”.

IMG_1407
Bei den Blushes habe ich auch im Ausschlussverfahren gearbeitet, da es mir bei ca. 50 Blushes total schwer gefallen ist, den passenden herauspicken. Letzten Endes habe ich mir für den p2 “Multi-Blush” ( ich habe *hier* berichtet ) und 2 Blushes von MAC entschieden. Links seht ihr “Breath of Plum”, für den ich mich entschieden habe, weil er so toll zu den Lippenstiften passt und dazu sehr dezent getragen werden kann.  Außerdem habe ich mich für “Petal Power” (rechts) entschieden, der durch seinen goldschimmer ein wunderschöner Sommerblush ist.

IMG_1409
Brauche ich einen Highlighter? Klar! Sommerurlaub. Hallo? Verwenden werde ich ihn wahrscheinlich trotzdem nich, weil ich mich mit Highlighter oft “speckig” fühle :D Aber das macht nichts, falls ich das Bedürfnis verspüre, den perfekten Glow aufzulegen, bin ich mit dem Highlighting Puder von Catrice bestens beraten, weil er sehr dezent wirkt.

IMG_1405Bei den Wimperntuschen habe ich mir nicht sehr schwer getan. Die “Get Big Lashes” von Essence benutze ich im Alltag nie. Für den Urlaub ist sie perfekt, da wasserfest. Die beiden anderen L’oreal Tuschen benutze ich aktuell immer im Duo und bin sehr zufrieden. Sie verlaufen nicht und die schwarze zaubert tolles Volumen, die Silberne schenkt – durch die enthaltenen Fasern – eine schöne Länge.

IMG_1404  IMG_1401
Natürlich dürfen zwei meiner Alltagshelden nicht fehlen : das Parfum “Alien” in einer Reisegröße, an dem meine lieben Kolleginnen immer erkennen, wo ich mich aufhalten :D und das Urban Decay Settingspray “All Nighter”. Das Settingspray lässt die Foundation noch besser mit der Haut verschmelzen, lässt das gesamt Make-up “stimmiger” wirken und ist sehr erfrischend.

IMG_1426Da einige der Fotos leider etwas Überbelichtet sind, habe ich euch die einzelenen Blushes, Lidschatten & Lippenstifte geswatched :

  1. Lippenstift : MAC – Plumful
  2. Lippenstift : MAC -Caprive
  3. Lippenstift : MAC – Sweetie
  4. Lippenstift : MAC – Lickable
  5. Lippengloss (matt) : Essence – Soft Nude
  6. Highlighter : Catrice – Highlighting Powder
  7. Blush : p2 – Multi Blush
  8. Blush : MAC – Breath of Plum
  9. Blush : MAC – Petal Power
  10. Lidschatten : MAC – Naked Lunch
  11. Lidschatten : MAC – Mulch
  12. Lidschatten : MAC – Carbon

All das passt (hoffentlich mit ausgeklügelter “Tetris-Technik”) in eine Glossybox :D Natürlich dürfen auch Pflege- & Haarprodukte und Pinsel mit. Da muss ich mir definitiv noch etwas einfallen lassen.  Es dürfte auch klar sein, dass ich vielleicht die Hälfte (wenn überhaupt) benutzen werde. Aber mit dieser Ausstattung fühle ich mich wohl und muss keine Angst habe, etwas vergessen zu haben :D

Seid ihr auch so verrückt, oder nehmt ihr wirklich nur 2-3 Ausgewählte Stücke mit auf Reisen?

chilieta

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Blush, Geswatched, Lidschatten, Lippenstift abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

5 Antworten auf “Ich packe meinen Koffer” oder auch “Probleme eines Beautyjunkies”

  1. Hach.. vor dem Problem stehe ich auch noch. :D
    Bei der Fundation nehme ich die BB Cream von Benefit mit. Die ist für mich im Sommer einfach perfekt. :) Für die Augen werde ich wohl nur Eyeliner (schwarz und ein paar glitzernde für Abends) und Mascara mitnehmen. Auf Blush kann ich wohl verzichten, vielleicht kommt eins fürs Abends mit. Das größte “Problem” sind die Lippenstifte, ich habe so viele und möchte am liebsten alle mitnehmen. Oh Gott, Nägel habe ich ja auch noch. -___-
    Wie man lesen kann habe ich mich noch nicht wirklich entscheiden können. :’D
    Ich glaube ich poste vorm Urlaub auch so einen Beitrag, finde die ganz spannend zu lesen. :)
    Lg Kim

  2. lizminime sagt:

    Ich bin ernsthaft beeindruckt! Und natürlich auch beruhigt… ich dachte, ich nehme viel mit :-) Aber bei mir fallen nur Foundation, Puder, Consealer, Augenbase, Lidschatten (derer auch meist 3), Eyeliner, Wimperntusche, Kajal… Oh, ich hatte mal einen Blogpost darüber geschrieben :-). Vor allem aber das andere “Drumherum” nimmt so viel Platz weg… Reinigung, Tagespflege, Nachtpflege, Augenpflege, Kontaktlinsenebes…usw…. ach Packen ist schon nicht so einfach :-P
    Viele liebe Grüße,
    Liz MiniMe

Kommentar verfassen